/dev/blog/ID10T

App-Empfehlung I: LBE Privacy Guard

• Android • Comments
Advertisement

[Update 28.12.2011] Da  LBE Privacy Guard inzwischen rundum erneuert wurde, habe ich einen neuen Beitrag geschrieben: App Update: LBE Privacy Guard[/Update]

 


Wie ich vielleicht schonmal erwähnt hatte, besitze und nutze ich ein HTC Desire. Ich würde mich nicht als übelsten Android Fanboy bezeichnen, mich aber komplett davon loszusagen wäre genauso falsch.
Als guter Nerd habe ich natürlich mein Smartphone gerootet. Der goldene Käfig als Sicherheitskonzept mag für die meisten Benutzer toll sein, mich schränkt er ein.
Aber kommen wir zum eigentlichen Thema. Ich werde ab heute in unregelmäßigen Abständen Apps für Android vorstellen, die ich selber nutze, nutzte oder nutzen würde und die ich erwähnenswert finde. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass einige unter Umständen ein gerootetes Handy benötigen. Darauf werde ich dann aber auch hinweisen.
Die erste App die ich vorstellen möchte, ist der LBE Privacy Guard, eine App zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers.

Obwohl man bei Android bereits bei der Installation die angeforderten Rechte der App einsehen kann, schützt das noch nicht vor Missbrauch. Eine Radioapp sollte meinen Standort kennen, um mir lokale Sender anzubieten. Aber muss sie das alle 25 Minuten machen, selbst wenn ich sie nicht nutze? Weswegen will ein Kalenderwidget ständig meine Kontakte abfragen? Warum braucht die Facebook App viel mehr Rechte als eigentlich sinnvoll? Hier kommt der LBE Privacy Guard ins Spiel, der den Nutzer erstmal um Erlaubnis fragt, bevor der jeweiligen App die entsprechenden Berechtigung gewährt wird. Verneint ihr diese Abfrage, bekommt die App diese Rechte diesmal auch nicht. Aber nicht nur das. Man Apps bestimmte Berechtigungen auch permanent verbieten. Die Google+ App geht euer Standort gar nichts an? Standortabfrage verboten!  Ihr bezweifelt, dass dieses oder jenes Spiel die IMEI eures Droiden für den reibungslosen Ablauf benötigt? Zugriff verwehrt! Facebook soll nicht eure komplette SMS-Kommunikation mitlesen können? Kann es nun nicht mehr!

Einziger Wermutstropfen: LBE Privacy Guard benotigt Root-Rechte, um seiner Arbeit korrekt nachzugehen. Da man dies aber als Nerd der halbwegs etwas auf sich hält vermutlich schon längst gemacht hat, nur ein mikroskopisch kleiner Fleck auf der ansonsten blütenrein weißen Weste.

Fazit: Die App gewährt euch viel mehr Kontrolle über das, was ihr Apps an Informationen zugesteht und sichert euch so deutlich mehr Privatsphäre. Den LBE Privacy Guard könnt ihr euch im Android Market herunterladen (Market-Link).

So sieht das ganze aus:

[caption id="attachment_776" align="alignleft" width="144" caption="Hauptmenü"][/caption]

[caption id="attachment_777" align="alignleft" width="144" caption="Berechtigungsmanagement"][/caption]

[caption id="attachment_778" align="alignleft" width="144" caption="Security Logs"][/caption]

[caption id="attachment_786" align="alignleft" width="144" caption="Rechteabfrage"][/caption]

[Update 28.12.2011] Wie schon am Anfang des Artikels geschrieben, habe ich einen neuen Beitrag für die aktualisierte Version 2 von LBE Privacy Guard geschrieben: App Update: LBE Privacy Guard[/Update]

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement