/dev/blog/ID10T

CentOS 6.4: tmux installieren

• Linux • Comments
Advertisement

Wie schon in meinem letzten Post angekündigt, kommen jetzt tröpfchenweise neue Anleitungen für CentOS, die neue Distribution auf meinem (leider) frisch installiertem Server. Heute eine kurze Anleitung, wie man unter CentOS den Terminal Multiplexer tmux kompiliert.

Als erstes installieren wir die von tmux benötigten Libraries. Das wäre zum einen ncurses und die ncurses Developement files (ncurses-devel), die wir einfach mit yum installieren.

yum install ncurses ncurses-devel

Außerdem benötigen wir noch die libevent-library, deren Version im Repository allerdings zu alt ist. Also kompilieren wir aus der Quelle. Ich persönlich präferiere für solche Tarballs das Verzeichnis /usr/local/src, aber das bleibt euch überlassen.

wget https://github.com/downloads/libevent/libevent/libevent-2.0.21-stable.tar.gz
tar xzvf libevent-2.0.21-stable.tar.gz && cd libevent-2.0.21-stable
./configure && make
make install

Nun schnappen wir uns tmux aus den Quellen und installieren auch dieses.

wget -O tmux-1.8.tar.gz http://sourceforge.net/projects/tmux/files/tmux/tmux-1.8/tmux-1.8.tar.gz/download
tar xzvf tmux-1.8.tar.gz && cd tmux-1.8
./configure && make
make install

Anschließend solltet ihr tmux bereits nutzen können.

Solltet ihr die Fehlermeldung

tmux: error while loading shared libraries: libevent-2.0.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory

bekommen, liegt das vermutlich daran, dass ihr entweder vergessen habt ldconfig auszuführen oder dass eure Environment Variable LD_LIBRARY_PATH für ldconfig nicht den Ordner für lokal kompilierte libraries enthält. Dann empfehle ich folgendes:

export LD_LIBRARY_PATH=$LD_LIBRARY_PATH:"/usr/local/lib"
echo export LD_LIBRARY_PATH=\$LD_LIBRARY_PATH:\"/usr/local/lib\" >> /etc/bashrc

Viel Spaß mit tmux.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement