/dev/blog/ID10T

Geschützte PDF-Dateien drucken

• Software and Windows • Comments
Advertisement

Ich gebe zu, dass dieser Beitrag banal ist, aber die Lösung, die sich eher wie ein Bug anfühlt, scheint selbst in der neusten Version des Programms noch zu funktionieren.

Eben hatte ich das Problem, dass eine Kollegin ein PDF ausdrucken wollte, welches geschützt war. Generell geht das ohne Zusatztools selten vernünftig, aber ich habe durch Zufall einen sehr einfachen Weg gefunden.

Aus Testgründen habe ich immer eine Handvoll PDF-Reader installiert, unter anderem auch den Sumatra Reader. Während ich also bei verschiedenen Readern probierte, ob man drucken oder zumindest einen anderen Workaround, den ich im Kopf hatte, anwenden kann, kam auch ein Update des Nitro PDF Readers, welches diesen gleichzeitig als Standardprogramm definierte. Und siehe da! Plötzlich konnte ich das geschützte PDF über das Kontextmenü drucken.

Im Programm selbst war die Drucken-Funktion zwar immernoch gesperrt

aber über einen Rechtsklick auf die Datei konnte ich dann dort Drucken.

Ich vermute, dass dies ein Bug ist, kann es aber nicht sicher sagen. Hauptsache es klappt problemlos. Um also ein geschütztes PDF drucken zu wollen, sind nur folgende Schritte nötig:

  1. Nitro PDF Reader herunterladen. Mit der deutschen Version 2.3.1.7 mit 32-Bit kann ich die Funktionalität bestätigen, vorherige oder spätere Versionen könnten sich hier querstellen.
  2. Den Nitro PDF Reader als Standardprogramm für PDFs definieren (Öffnen mit -> Programm auswählen -> Nitro Reader 2 -> Haken bei Dateityp immer mit dem Programm öffnen).
  3. Rechtsklick auf die Datei und dort Drucken wählen.

Hier noch ein Link zur  Setupdatei der Version 2.3.1.7 32-Bit. Der obige Link ist beim Umzug verloren gegangen. Ich konnte die identische Version nicht mehr finden. Aber ihr könnt es mit der Version 3.5.6.5 versuchen. Falls es klappt, würde ich mich über eine kurze Bestätigung per Kommentar freuen. Alternativ wurden in den Kommentaren ein paar andere Lösungen genannt. Ich habe keine getestet (hatte dieses Problem seitdem nicht mehr), würde aber vermutlich GSview versuchen.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement