/dev/blog/ID10T

Linux: Mit mv alle Dateien verschieben, versteckte inklusive

• Linux • Comments
Advertisement

Wieder mal ein Kurztipp am Rande:

Angenommen wir wollen den Inhalt eines Ordners in unser momentanes Workdirectory verschieben, dann würden wir das wahrscheinlich mit

mv /pfad/* .

machen. Allerdings werden versteckte Dateien - also Dateien, die mit einem Punkt beginnen, damit nicht mit verschoben, da die *-Wildcard für diese eben nicht gilt. Also bauen wir uns mithilfe von Regular Expressions ein paar mehr Wildcards.

mv /pfad/* /pfad/.[!.]* /pfad/.??* .

Was decken wir damit ab?


Ziemlich kompliziert für eine Kopieraktion, was?

Es gibt auch noch andere Lösungen für dieses Problem, die etwa mit find arbeiten. Allerdings sind die von der Komfortabilität (bzw. UNkomfortabilität) etwa gleich.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement