/dev/blog/ID10T

Linux: Standardshell eines Benutzers ändern

• Linux • Comments
Advertisement

Ich habe mir wie in einem meiner letzten Beiträge angekündigt einen vServer gemietet Als Anbieter habe ich die Firma Netcup gewählt und bin bisher damit  auch sehr zufrieden. Um ein möglichst individuelles System zu nutzen, habe ich Debian Squeeze draufgepackt und angefangen loszukonfigurieren. Zukünftig dürften also einige Probleme oder Merkansätze etc. hier auftauchen.

Habt ihr bei eurer Linuxinstallation (oder auch nur einem Benutzer)  das Problem, dass eure Pfeiltasten oder die Backspacetaste o.ä. nicht  funktionieren, kann das eventuell daran liegen, dass dieser Benutzer eine "falsche" Standardshell nutzt. Fast jede Linux-Distribution nutz inzwischen die Bourne-again shell - kurz bash - als Standardshell, die meistenvon uns dürften also diese Shell mit entsprechenden Funktionen und Tastenfunktionen gewohnt sein.  Um zu testen, welche Shell euer Nutzer benutzt, loggt euch als dieser ein und lasst euch die Shell-Variable ausgeben.

echo $SHELL

Sollte das Ergebnis nicht

/bin/bash

lauten, habt ihr euer Problem wahrscheinlich gefunden. Ändert die Standardshell mit dem Befehl

chsh -s /bin/bash

Wenn ihr euch nun neu einloggt, habt ihr die bash als Standardshell und alle Tasten sollten wieder wie gewohnt funktionieren.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement