/dev/blog/ID10T

Rant: O2 can't do

• Rants • Comments
Advertisement

Schon wieder ein Rant, langsam wird das hier zur Gewohnheit. Aber momentan habe ich auch so viele hirnrissige Schlüsselerlebnisse.
Aktuell versuche ich herauszufinden, ob unser Internetprovider O2 bei uns die Verbindung drosselt oder nicht. Laut O2 Vertragsbedingungen wird in einigen Gebieten nach (lächerlichen) 50GB im Monat auf 1MB/s gedrosselt. Da unser VDSL-Vertrag noch von Alice stammt, die erst später in O2 aufgingen, bezweifle ich, dass eine Drosselung irgendwo im Vertrag erwähnt wird, doch will ich das genau wissen.
Für eine so kurze Frage halte ich ein Telefonat für überflüssig, auch weil ich von Recherchearbeit auf Seiten des Supports ausgehe. Also wollte ich dem Kundenservice eine E-Mail schreiben. Offenbar keine alltägliche Idee, denn auf der gesamten Website von O2 konnte ich trotz längerer Suche keine E-Mail Adresse für Supportanfragen finden. Nicht eine einzige!
Also wollte ich eine Anfrage über das Kontaktformular stellen. Ist zwar nicht ganz so komfortabel für so eine kurze Anfrage, aber auch das lasse ich noch mit mir machen. Deswegen flugs mit meinem Kundenaccount eingeloggt, auf Kontakt geklickt, die Option für das Kontaktformular gewählt und.... hmm:

2013-04-25-o2-rant_1

Ich will nur eine kurze Frage zu meinem Vertrag stellen, das passt eigentlich in gar keine dieser Kategorien. Na ja, ist wohl am Ehesten eine "Frage zu Produkten und Preisen". Tja...

2013-04-25-o2-rant_2

Da kann man allerdings ganz im Sinne der Kundenfreundlichkeit keine Anfrage stellen. Neue Produkte kaufen ist ja auch viel gewinnbringender.

Aber bestimmt bekommt man eine einfache Kontaktmöglichkeit, wenn man die Absicht hat, seinen Vertrag zu kündigen. Immerhin kann man die Kunden ja so eventuell von einer Kündigung abhalten. Nun...nein:

2013-04-25-o2-rant_3

Liebe Webdesigner von O2: So eine Benutzerführung ist nicht kundenfreundlich! Mir drängt sich der Eindruck auf, dass hier versucht wird, dem Kunden eine Kontaktaufnahme zu erschweren. Zusammen mit der grottigen Hardware die wir damals bekommen haben - eine Geschichte für sich, aber sagen wir einfach, das W-LAN war unbrauchbar und ein Firmwareupdate musste über den Support beantragt werden (was ich auch erst viel später herausgefunden habe) - und den seit einigen Wochen auftretenden Geschwindigkeitsproblemen ist mir die Antwort jetzt schon quasi egal. Einer Firma, die offenbar so dringend das Bedürfnis hat, nicht mit ihren Kunden in Kontakt treten zu müssen, will ich eigentlich kein Geld in den Rachen werfen.

Wie war das Ende der Geschichte? Über eine stinknormale Suchmaschinenanfrage habe ich letztendlich eine E-Mail Adresse gefunden, ironischerweise im O2-Supportforum. An [email protected] werde ich meine Anfrage und einen Link zu diesem Blogeintrag nun schicken. Und dann harre ich der Dinge die da kommen.

Update 26.04.2013:
Die Antwort von O2 ist eingetroffen (Hervorhebung von mir).

Sehr geehrter Herr Wiese,
vielen Dank für Ihre E-Mail.
Eine Drosselung für Ihren Anschluss gibt es nicht und ist auch nicht in Planung. Sie verfügen noch über einen Altvertrag, den Sie über ehemals Alice abgeschlossen haben. Alle Neuverträge im Tarif o2 DSL S, M, L die auf Basis eines Bitstream-Anschluss realisiert werden verfügen bereits heute schon über eine Drosselung ab 50 GB auf DSL 1000. Dies betrifft aber nicht Bitstream VDSL Anschlüsse.
Ich hoffe Ihnen bestmöglich geholfen zu haben, gerne stehen wir Ihnen auch künftig bei weiteren Fragen jederzeit zur Verfügung.
Einen schönen Tag und ein schönes Wochenende wünsche ich Ihnen noch.
Freundliche Grüße

Okay, damit kann ich leben. Ob ich nach meiner Suche nach der E-Mail Adresse nicht trotzdem den Betreiber wechseln werde, wird sich aber erst noch zeigen.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement