/dev/blog/ID10T

Screenshots mit iPhone und Android machen

• Smartphones • Comments

Da ich momentan aufgrund meiner Abschlussprüfung knapp angebunden bin, waren Updates hier rar. Allerdings habe ich hierbei zwei Erfahrungen gemacht, die ich teilen möchte. Nämlich Screenshots mit dem iPhone und mit Android machen. Klingt lapidar, ist aber für Android Nutzer nicht trivial.

 

Screenshots mit dem iPhone

Mit dem iPhone einen Screenshot zu machen ist einfach. Selbst ich als Android-"Fanboy" muss zugeben, dass Apple Google da um Längen voraus ist. Im Endeffekt ist es nur ein Handgriff:

Einfach oder?

Screenshots mit Android

Bei Android ist das ganze leider gar nicht einfach, wenn man sein Handy nicht gerootet hat. Da Android ja auf mehreren Herstellergeräten zu finden ist, beschreibe ich hier den Weg, der bei meinem HTC-Desire hervorragend geklappt hat und den ich HIER gefunden habe.

Vorweg: Ohne Root ist ein Bildschirmfoto mit dem heutigen Stand nicht ohne einen Rechner zu machen. Okay, dann mal los.

  • Auf eurem Smartphone müsst ihr dafür das USB-Debugging aktivieren. Dieses findet ihr in den Einstellungen unter Entwicklung.
  • Anschließend benötigt ihr das Android SDK, welches ihr HIER herunterladen könnt.
  • Vermutlich werdet ihr noch das Java Developer Kit benötigen.
  • Installiert diese Sammlung an verschiedenen Tools und startet anschließend die ddms.bat im tools-Verzichnis des von euch angegebenen Installationsordners. Unter Umständen müsst ihr dafür vorher noch das Tools-Paket über den SDK-Manager runterladen.

  • Im hierdurch gestarteten Dalvik Debug Manager seht ihr nun euer angeschloßenes Gerät und könnt mit dem Tastenkürzel Strg+S bzw über Device => Screen Capture einen Screenshot aufnehmen und auf dem Rechner speichern.

  • [Update 21.12.2011] Falls euch der USB-Treiber für euer Gerät fehlt und es deswegen im Dalvik Debug Manager nicht erkannt wird, kann ich euch (zumindest für HTC) meinen Post empfehlen: HTC Treiber ohne HTC Synch installieren [/Update]

 

More posts
comments powered by isso