/dev/blog/ID10T

Keepass auch mobil nutzen mit Dropbox und KeePassDroid

• Android, Online, and Software • Comments
Advertisement

Vor 2 Monaten hatte ich über die sinnvolle Symbiose von Dropbox und Keepass berichtet, um Passwörter gesichtert überall verfügbar zu haben. Nachdem Dropbox vor einiger Zeit auch noch seine AGB dahingehend geändert hat, dass sie Behörden unter bestimmten Umständen die Daten rausgeben, sollte keine wichtige Datei mehr unverschlüsselt sein, eure wichtigen Zugangsdaten schon gar nicht.

Um das Konzept nun abzurunden, stelle ich hier noch die Android App KeePassDroid vor. KeePassDroid kann KeePass Datenbanken der alten Generation (also nicht die der neuen Version 2) öffnen und die Daten in die Zwischenablage kopieren. Zwar kann man keine neuen Datensätze erstellen oder alte ändern, das braucht man mobil aber auch recht selten, denke ich.

Um nun eure Keepass Datenbank auf euer Smartphone zu bekommen, braucht ihr dann noch die offizielle Dropbox Android App. Leider könnt ihr mit dieser nicht automatisch bestimmte Dateien synchronisieren, weswegen es notwendig ist, die Datenbank ab und an neu runterzuladen und zu ersetzen. Aber trotz dieses kleinen Mankos ist die Lösung genial einfach, sehr praktikabel und aus meiner Erfahrung auch alltagsbewährt.

Wie das Ganze aussieht, wenn es fertig ist, könnt ihr euch auf den Bildern angucken. Die habe ich übrigens mit der App ShootMe gemacht, da ich inzwischen mein HTC Desire gerootet habe. Wie ihr ohne Root Scrennshots vom Smartphone macht, habe ich auch schonmal beschrieben: Screenshots mit iPhone und Android machen.

 

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement