/dev/blog/ID10T

Outlook 2003: Fehlerbehebung bei der Autovervollständigung

• Administration and Software • Comments
Advertisement

Outlook 2003 besitzt die sehr komfortable Funktion der Autovervollständigung von E-Mail Adressen. Habe ich also einige E-Mails verfasst, wird bei der Eingabe der ersten paar Buchstaben in ein Empfängerfeld eine Liste mit entsprechenden Vorschlägen angezeigt.

Doch können da natürlich auch mal E-Mail Adressen reingeraten, die man dort nicht haben will. Sind es nur ein paar wenige, kann man die entsprechenden Einträge in der Liste mit der Tastatur markieren und dann via DEL/Entf löschen. Sind es ein paar mehr oder gar alle, sollte man das "Übel" direkt an der Wurzel bekämpfen und die Vorlagendatei löschen. Diese wird in den Anwendungsdaten im Microsoft\Outlook-Ordner gespeichert: %APPDATA%\Microsoft\Outlook. Dort werdet ihr je nach Anzahl eurer Outlook-Profile eine oder mehrere .NK2-Dateien mit den Namen des jeweiligen Profils finden. Benennt ihr diese um (sichere Variante, lässt sich dann zur Not wiederherstellen) oder löscht diese, sind alle in der Autovervollständigung gespeicherten Adressen weg und ihr könnt von vorne beginnen.

Advertisement
More posts
comments powered by isso

Advertisement