/dev/blog/ID10T

Advertisement

Let's CC: Suchmaschine für kostenfreie Bilder, aber...

• Blogging • Comments

Ich hatte ja schonmal verbloggt, wie man kostenfreie Bilder unter CC-Lizenz im Netz findet. Nun habe ich über meine Feeds etwas neues gefunden.

Let's CC heißt die Website und ist trotz des Deppenapostrophs empfehlenswert. Die Website fungiert als Suchmaschine und sucht Dateien, die nach euren Kriterien spezifiziert wurden. So könnt ihr beispielsweise auch Bilder suchen, die modifiziert wurden dürfen. Oder freie Musik über Jamendo. Oder, oder, oder.

Der kleine Haken an der Sache ist, dass niemand hundertprozentig garantieren kann, dass die Bilder auch wirklich unter einer CC-Lizenz stehen. Auch der Betreiber dieser Website gibt dies zu bedenken:

"CC Korea makes no warranty whatsoever in connection with the result of Search. You need to verify that the work is actually under a CCL by following the link or clear the licensor."

Da müsst ihr selbst in den sauren Apfel beißen und entweder den Autor anschreiben oder eben ein kleines Restrisiko eingehen.

(via)

SEO: Die "Google Bubble" und wie man sie umgeht

• Blogging • Comments

Heute will ich mal einen kleinen Ausflug in die Welt der Search Engine Optimization, kurz SEO, machen. Ich bin kein Profi darin, will aber meine Erfahrungen teilen.

Kleine Webmaster und Blogger kennen das sicherlich. Man will wissen, wie gut die eigene Seite bei bestimmten Suchbegriffen steht - und googelt diesen Begriff dann einfach. So auch bei Hannes Schurig, der mich erst für diese Problematik sensibilisierte. Das Problem, dessen sich viele nicht bewusst sind, liegt im Detail: Google hat viele tausende Arbeitsstunden damit verbracht, uns die besten Suchergebnisse zu liefern, die wir erwarten. Und genau in diesem Nebensatz steckt der Haken. Google personalisiert die Suchergebnisse für jeden von uns. Wenn man viel in eine thematische Richtung sucht, findet man mehr Ergebnisse dieser Richtung. Um ein überspitztes Beispiel zu bringen: Sucht man oft nach Webseiten, die die Vorzüge von Windows hervorheben, wird man danach bei der Suche nach Webseiten, die die Vorteile von Linux hervorheben, eher Webseiten finden, die Windows und Linux vergleichen und dann Windows als Sieger dieses Vergleichs darstellen. Oder man findet bei der Suche nach Nachteilen von Windows Webseiten, die diese Nachteile relativieren (vgl. diesen englischen Artikel). Man kommt mit dieser Personalisierung schwieriger zu neutralen und von den bisherigen Suchen unabhängigen Ergebnissen. Das Feature nennt Google selbst Webprotokoll, das Phänomen habe ich kennen gelernt als die Google Bubble.
Doch wie kann man sich dagegen schützen? Und wie kann man dann neutrale Ergebnisse erzielen, etwa um mal sein eigenes Ranking bei einigen Suchtermini zu begutachten?

VMware ESXi: Herunterfahren und neu starten über SSH

• Administration • Comments

Eigentlich basiert der VMware ESXi ja auf einem Linux. Dieses ist allerdings arg beschnitten, weswegen es etwa den Befehl shutdown mit all seinen Möglichkeiten nicht gibt. Will man also den Server über SSH neu starten oder runterfahren, muss man die Alternativbefehle dafür wissen. Deswegen liste ich sie (vor allem erstmal für mich) hier auf:

Beide Befehle haben dabei die selben Parameter. Der Parameter -f steht linuxtypisch für "force", also einen erzwungenen Neustart/Shutdown. Über den Parameter -d könnt ihr eine Zeit in Sekunden angeben, die gewartet wird, bevor heruntergefahren/rebootet wird.

VMware hat dies auch in einem Knowledge Base Artikel beschrieben.

 

 

Wordpress Wartungsmodus beenden

• Blogging • Comments

Seit einigen Versionen hat Wordpress die Funktionalität direkt über das Administrationsinterface Updates durchzuführen. Diese Funktion nutze ich auch gerne. Grade für kleine Updates bei Plugins oder Themes ist das sehr praktisch und geht schnell von der Hand. In der Zeit, in der geupdatet wird, schaltet Wordpress automatisch einen Wartungsmodus (Maintenance Mode), der Zugriffe auf euren Blog und damit eventuelle Änderungen während des Update vorgangs verhindert. Leider passiert es immer wieder, dass dieser Maintenance Mode nicht sauber beendet wird, wenn ihr eure Seite aufruft, bleibt der Bildschirm dann ziemlich karg.

Simple Lösung: Per FTP auf eure Wordpressinstallation verbinden und im Hauptverzeichnis die Datei .maintenance löschen. Dafür müsst ihr in eurem FTP-Programm versteckte Dateien anzeigen lassen, aber das sollte in den meisten Fällen sowieso aktiviert sein.

Danach läuft euer Blog wieder wie gewohnt. Allerdings solltet ihr dann prüfen, warum der Maintenance Mode nicht behoben wurde und ob das gewünschte Update überhaupt durchgeführt wurde.

OT: Testpost 2 & Geek vs. Nerd

• Blogging and Offtopic • Comments

Das ist ein weiterer Testpost, um das RSS Problem einzugrenzen. Zusätzlich noch eine coole Infografik Nerd vs. Geek

(Bild via dvice.com)

Advertisement