/dev/blog/ID10T

Advertisement

Ubuntu Server: Tastaturlayout ändern

• Linux • Comments

Um mal das Softwareverteilungsprogramm OPSI zu testen, habe ich mir zu Hause eine Ubuntu Server VM mit Virtual Box aufgesetzt. Neben der Tatsache, dass mein Rechner schon fünf Jahre alt ist und für VMs nur bedingt geeignet, bin ich früh auf ein komisches Problem gestoßen, welches sicherlich den ein oder anderen Neuling in Verzweiflung getrieben hat.

Auch wenn während der Installation die deutsche Sprache mit deutschem Tastaturlayout gewählt wurde, wird nach der Installation das amerikanische Layout benutzt. Das ist für uns natürlich ungewohnt und entsprechend nervig. Hier also wie ihr das ändert:

sudo dpkg-reconfigure keyboard-configuration

Damit könnt ihr bequem eure Tastatureinstellungen ändern. In der Regel sollten die Einstellungen "Generische Tastatur mit 105 Tasten (Intl)", "Deutschland", nochmal "Deutschland", "Right Alt (AltGr)" und "No compose Key" euer Malheur beheben.


Sollte zusätzlich noch der Zeichensatz verstellt sein, ändert ihr das mit dem Befehl

sudo dpkg-reconfigure console-setup

Die Einstellungen dort könnt ihr alle so weit beibehalten, mit Ausnahme des zu unterstützenden Zeichensatzes, den ihr auf ". Kombiniert - Latein, slawisches Kyrillisch, Griechisch" stellen solltet.

Beide Einstellungen greifen direkt.

Coole Bilder: Marvel/Disney Hybrids

• Offtopic • Comments

Ich habe eben durch Zufall einige großartige Bilder gefunden. Die Webseite Worth1000.com hat vor einem Jahr einen Wettbewerb für Mischlinge aus Marvel Superhelden und Disney Figuren gemacht. Herausgekommen sind Bilder wie dieses hier:

Einfach großartige Bilder, guckt sie euch unbedingt an. Auch ansonsten hat mich die Seite schwer beeindruckt.

Google Les Paul Doodle auf eurer Seite einbinden

• Blogging and Online • Comments

Durch das Einbinden von Googles Les Paul Doodle auf meinem Blog habe ich festgestellt, wie genial einfach es ist, es irgendwo einzubinden. Und da eine Kopie im Netz nie schaden kann, hab ich ein Paket mit den benötigten Daten bereitgestellt und beschreibe euch nun, wie man es einbindet. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. iFrame von meiner Seite

    Die einfachste Variante, ihr bindet den nachfolgenden Code am gewünschten Platz auf eurer Seite ein, alles andere hab ich schon erledigt. Dafür müsst ihr mit meinem Wasserzeichen leben, bissl Werbung muss sein. ;)
     

    <iframe href="https://adminswerk.de/assets/google-les-paul-doodle.htm" width="500" scrolling="no" frameborder="0" height="180">
  2. Auf dem eigenen Webspace in einem Verzeichnis

    Dafür ladet ihr euch das Paket (Link entfernt) runter und packt es auf euren Space. Dann modifiziert ihr die src-Angabe des iFrames von 1., damit er auf eure google-les-paul-doodle.htm zeigt, fertig.

  3. Die Dateien in unterschiedlichen Verzeichnissen
    Wenn ihr Bild, SWF und HTML-Datei in unterschiedliche Verzeichnisse packen wollt, ist ein bisschen Suchen & Ersetzen notwendig. Ladet euch das Paket (Link entfernt) runter, entpackt es und öffnet die LESPAULDOODLE.HTM. Ersetzt nun 'guitar.swf' mit dem Pfad zu eurer guitar.swf (oder wie ihr sie genannt habt) und 'lespauldoodle.png' mit eurem Pendant dazu. Anschließend ladet ihr die Dateien in die entsprechenden Pfade und setzt den iFrame wie bei 2. beschrieben.
  4. Solltet ihr Variante 2 oder 3 nutzen, würde ich mich über einen Hinweis auf meine Anleitung freuen.

Nicht mehr funktionsfähig.

Googles Les Paul Doodle spielen

• Online • Comments

Gestern hatte Google ja sein geniales Les Paul Doodle auf der Startseite. Heute nicht mehr. Also hab ich es mal aus Archiv- und Spaßgründen hier eingefügt. Viel Spaß.

 

 

Leider habe ich beim Sichern festgestellt, dass das Doodle doch nicht ganz ohne Flash erstellt wurde. Die Sounds werden über eine SWF-Datei geladen.

Nicht mehr funktionsfähig.

Keepass auch mobil nutzen mit Dropbox und KeePassDroid

• Android, Online, and Software • Comments

Vor 2 Monaten hatte ich über die sinnvolle Symbiose von Dropbox und Keepass berichtet, um Passwörter gesichtert überall verfügbar zu haben. Nachdem Dropbox vor einiger Zeit auch noch seine AGB dahingehend geändert hat, dass sie Behörden unter bestimmten Umständen die Daten rausgeben, sollte keine wichtige Datei mehr unverschlüsselt sein, eure wichtigen Zugangsdaten schon gar nicht.

Um das Konzept nun abzurunden, stelle ich hier noch die Android App KeePassDroid vor. KeePassDroid kann KeePass Datenbanken der alten Generation (also nicht die der neuen Version 2) öffnen und die Daten in die Zwischenablage kopieren. Zwar kann man keine neuen Datensätze erstellen oder alte ändern, das braucht man mobil aber auch recht selten, denke ich.

Advertisement