/dev/blog/ID10T

Advertisement

Neues Royal Indie Bundle: The May Hurray Bundle

• Offtopic • Comments

Indie Royale

Kurze Meldung zwischendrin, weil sie vielleicht für den ein oder anderen interessant sein könnte. Das Royal Indie Bundle kennen vielleicht einige von euch, mehr kennen wahrscheinlich das Humble Indie Bundle. Das Royal Indie Bundle läuft ähnlich ab. Hier ist es allerdings so, dass der Minimalpreis nach und nach steigt, weswegen "frühe Würmer" günstiger an die Spiele kommen. Was mich begeistert, ist das Spiel, welches das Flagschiff dieses Bundles bildet.

Das ist nämlich Dungeon Defenders, welches spielemagazinübergreifend ziemlich gute Wertungen bekommen hat. Das Spiel habe ich schonmal bei einem Freund gespielt und fand es sehr spaßig. Als ich heute die E-Mail des Royal Indie Bundle bekam, wurde ich daran erinnert. Deswegen werde ich mir dieses Bundle auch auf jeden Fall kaufen. Die anderen Spiele sagen mir zwar nichts, aber ich lasse mich gerne auf Neues ein. Hier noch der Originaltext der Meldung:

Headlining the bundle is Dungeon Defenders an addictive tower defense RPG by Trendy Entertainment that Rock, Paper, Shotgun called, "A superb thing: gloriously colourful, robustly made, filled with tonnes of loot and skills and towers." Next up is Digital Eel's grand space opera Weird Worlds, set in a randomly generated universe of endless possibilities. Also featured is Boot Snake Games' radical puzzle title Containment: The Zombie Puzzler, featuring integrated leaderboards so you can make sure that your past glories are more glorious than your friends'. In addition, fight the system as you plunge down a continuously twisting and turning three dimensional retro wireframe landscape in Data Jammers: Fast Forward. Rounding out the bundle is the otherworldly mind control device, masquerading as a seemingly quaint computer game, Brainpipe: A Plunge to Unhumanity.

Finally, those who pay $7 USD or their currency equivalent during the May Hurray Bundle get Starscream's 'Future, Toward the Edge of Tomorrow' music album - the first full length album from the NYC chiptune futurists.

So check out the May Hurray bundle today, before it's too late!

Linux: Berechtigungen von Ordnern oder Dateien rekursiv ändern

• Linux • Comments

Etwas, was man bei der Arbeit mit der Shell immer wieder braucht, aber auch ähnlich oft wieder schnell vergisst (ich zumindest ;)).
Will man die Ordnerberechtigungen in einem Pfad rekursiv ändern, macht man das am Besten mit einem kurzen find-Befehl:

find /hier/pfad -type d -exec chmod 755 {} \;

Und das gleiche bei Dateien, natürlich auch rekursiv:

find /hier/pfad -type f -exec chmod 644 {} \;

Das sollte einigen Leuten aus der Googlesuche helfen.

Wordpress: Benutzerpasswort manuell zurücksetzen

• Blogging and Online • Comments

Mal wieder ein Beitrag für mich, der sicherlich auch für den ein oder anderen nützlich sein wird.

Wenn ihr das Passwort eines Users einer eurer Wordpress Installationen verlegt habt und keine korrekte E-Mail Adresse angegeben habt (etwa weil es eine Testinstallation ist), dann könnt ihr das Passwort dieses Users recht leicht manuell in MySQL zurücksetzen:

  1. Generiert den MD5-Hash eures gewünschten neuen Passworts, etwa über md5sum unter Linux oder über einen Online MD5Hashgenerator
  2. Loggt euch in MySQL ein
    mysql -u root -p
  3. Wählt die Datenbank eurer Wordpress-Installation aus
    use datenbankname;
  4. Nutzt nun den im ersten Schritt generierten MD5Hash, um das Passwort eures Benutzers zu ändern
    UPDATE wp_users SET user_pass="(MD5HASH)" WHERE user_login='username';

Nun könnt ihr euch mit eurem gewählten Passwort wieder ganz normal einloggen.

Outlook 2003: Problem mit Dateidruck von Anhängen beheben

• Administration and Windows • Comments

Wenn ihr die Fehlermeldung Kann Datei x.pdf nicht erstellen bekommt oder der Druckauftrag eines Anhangs nur leere Seiten ausspuckt, dann versucht diese zwei Lösungsansätze:

  1. Registry öffnen (regedit unter "Ausführen" eingeben) und nach OutlookSecureTempFolder suchen
  2. Den unter diesem Wert eingetragenen Pfad über die Adressleiste im Explorer, über "Ausführen" oder in der cmd öffnen
  3. Alle darin befindlichen Dateien löschen
    In vielen Fällen reicht dies schon aus, um die Probleme zu lösen. Klappt das nicht, fahrt fort:
  4. Ändert den Pfad des OutlookSecureTempFolder auf einen anderen Ordner außerhalb der Temporary Internet Files
  5. Startet Outlook oder ggf. den Rechner neu

Damit gehören eure Anhangprobleme hoffentlich der Vergangenheit an.

 

 

OT: Being a Geek

• Nerdiges and Offtopic • Comments

Langsam gewöhne ich mich an die Vaterrolle mit allen Zeiteinschränkungen und dem ganzen anderen Rest. Es wird demnächst wieder ein paar längere Beiträge geben. Aber hier erstmal ein weises Zitat von Simon Pegg bezüglich des Geekseins.

In diesem Sinne: Schön sich selbst treu bleiben. :)

Advertisement