/dev/blog/ID10T

Advertisement

Flashget: Sprache auf Englisch ändern

• Windows • Comments

Kleine Anekdote mit integrierter Anleitung: Zu Testzwecken habe ich grade mal den Download Manager Flashget 3.7 installiert. Den Installer habe ich direkt von der Website des Herstellers heruntergeladen, den englischsprachigen Installer ausgeführt, das Programm installiert. So weit, so langweilig. Doch dann startet das Programm und zeigt mir so eine GUI an:

Da mein Chinesisch etwas eingerostet ist, wollte ich die Sprache umstellen, klappte aber nicht. Egal welche Sprache ich auswählte und egal welche Sprachversion des Programms ich installierte, es blieb chinesisch. Das hat mich dann doch etwas angespornt, deswegen habe ich ein bisschen und in den Programmdateien geschnüffelt und bin auch recht schnell fündig geworden.

Die Vorgehensweise ist für Windows XP, dass sie bei den neueren Betriebssystemen von Microsoft identisch ist, kann ich nicht garantieren.

Zuerst solltet ihr natürlich alle eventuell offenen FlashGet-Sitzungen beenden. Öffnet nun die Datei FGResDetector.conf, die sich im Unterverzeichnis FGResDetector_I\data eures FlashGet Verzeichnisses befindet (standardmäßig C:\Programme\FlashGet Network\FlashGet 3\FGResDetector_I\data).

Ändert dort den Eintrag

CurLanguage=E:\WorkSpace\FlashGet_3\output\FGResDetector_I\Lang\l.eng.xml

entsprechend eurem Pfad zur l.eng.xml. Bei einer Standardinstallation sähe die Zeile dann so aus:

CurLanguage=C:\Programme\FlashGet Network\FlashGet 3\FGResDetector_I\langl.eng.xml

Wenn ihr FlashGet jetzt startet, habt ihr eine klar lesbare englische Oberfläche.

Der ganze Aufwand war übrigens nutzlos, da das Programm das Protokoll, für dessen Download ich es installiert hatte - das  Real Time Streaming Protokoll, kurz RTSP - trotz andere Angaben auf seiner Website nicht beherrscht.

Android Market - Erste Problembehebungsansätze

• Android • Comments

Dieser Beitrag ist weniger eine konkrete Problemlösung, als viel mehr eine Grundherangehensweise an Probleme mit dem Android Market. Wenn ihr Probleme irgendeiner Art mit diesem habt, versucht erstmal folgende Schritte. Ab dem zweiten Punkt könnt ihr nach jedem Schritt testen, ob euer Problem behoben ist.

  1. Navigiert in die Eigenschaften der Market App. Diese erreicht ihr je nach ROM leicht variierend über Einstellungen -> Apps -> Anwendungen verwalten -> Alle -> Market.
  2. Löscht den Cache des Markets
  3. Löscht die Daten des Markets
  4. Deinstalliert die Updates der Market App.

Dies sind natürlich nur sehr grobe Ansätze. Diese können aber bei kleinen Problemen bereits zur Lösung führen, weswegen ich diese Schritte immer erst durchgehe, bevor ich weitere Recherchen anstoße.

Linux: Pfeiltasten in vi oder vim fixen

• Linux • Comments

Wenn ihr in eurem vi oder vim das Problem habt, dass ihr nicht richtig mit den Pfeiltasten navigieren könnt, versucht folgendes:

  1. Öffnet die .profile-Datei in eurem home-Verzeichnis
    vi ~/.profile
  2. Packt
    TERM=linux

    in die erste Zeile, speichert und verlasst die Datei. Eine kurze Anleitung für VI findet man beispielsweise HIER oder über Google.

  3. Anschließend noch ein
    source .profile

    und ihr habt euer Pfeiltastenproblem gelöst.

Linux: Standardshell eines Benutzers ändern

• Linux • Comments

Ich habe mir wie in einem meiner letzten Beiträge angekündigt einen vServer gemietet Als Anbieter habe ich die Firma Netcup gewählt und bin bisher damit  auch sehr zufrieden. Um ein möglichst individuelles System zu nutzen, habe ich Debian Squeeze draufgepackt und angefangen loszukonfigurieren. Zukünftig dürften also einige Probleme oder Merkansätze etc. hier auftauchen.

Habt ihr bei eurer Linuxinstallation (oder auch nur einem Benutzer)  das Problem, dass eure Pfeiltasten oder die Backspacetaste o.ä. nicht  funktionieren, kann das eventuell daran liegen, dass dieser Benutzer eine "falsche" Standardshell nutzt. Fast jede Linux-Distribution nutz inzwischen die Bourne-again shell - kurz bash - als Standardshell, die meistenvon uns dürften also diese Shell mit entsprechenden Funktionen und Tastenfunktionen gewohnt sein.  Um zu testen, welche Shell euer Nutzer benutzt, loggt euch als dieser ein und lasst euch die Shell-Variable ausgeben.

echo $SHELL

Sollte das Ergebnis nicht

/bin/bash

lauten, habt ihr euer Problem wahrscheinlich gefunden. Ändert die Standardshell mit dem Befehl

chsh -s /bin/bash

Wenn ihr euch nun neu einloggt, habt ihr die bash als Standardshell und alle Tasten sollten wieder wie gewohnt funktionieren.

OT: Frohe Weihnachten

• Nerdiges • Comments

In den nächsten Tagen wird es hier sicherlich etwas ruhiger werden. Ich habe zwar noch einen Haufen Artikel in den Entwürfen, aber die müssen erstmal ausformuliert und bebildert werden. Bis dahin wünsche ich euche frohe Weihnachten. Lasst euch reichlich beschenken.

In diesem Sinne ende ich mit einem weiteren sehr guten und empfehlenswert nerdigem Webcomic, Real Life Comics.

Advertisement